Seminare + Workshops

Seminare + Workshops

Entdecke Dein Potenzial. In kleinen Gruppen begleite ich Dich persönlich und individuell auf Deinem Weg.

Du willst mal was Neues ausprobieren oder Dich in einer Praxis vertiefen. In Workshops von 2-3 Stunden oder 1 Tag besteht die Möglichkeit je nach Interesse und Können Seminare zu unterschiedlichen Schwerpunkten zu besuchen. Mit Wochenendseminare tauchst du tiefer und intensiver in ein Thema ein.

Image

Kommende Termine

Was erwartet dich?

Qi Gong (sprich: Tschi Gung) ist eine jahrtausendalte Bewegungskunst,
die Körper und Geist zur Harmonie führt;
ist leicht zu praktizieren,
macht uns fröhlicher,
hält uns gesund,
ist für alle Altersgruppen geeignet und
setzt keine besondere Begabung oder Beweglichkeit voraus.

Nach dem Qi-Gong-Üben fühlen wir uns entspannter und ausgeglichener, erleichtert und erfrischt, befreit und glücklich – dies wird bewirkt durch  die Harmonisierung des Qi´s (= die Lebenskraft)  das deutliche Wahrnehmen der Zusammenhänge von Atmung, Luft und Lebensenergie.

Zu den Qi-Gong-Übungen gehören im wesentlichen drei Elemente:
1. Der Körper (Shen), d. h. die Haltung des Körpers und seine Bewegungen, um Entspannung zu erreichen
2. Der Atem (Xi), d. h. die Technik des Atmens
3. Das Herz (Xin), d. h. die Konzentration und autosuggestive Vorstellung.

Das entsprechende chinesische Zeichen für „Herz“ meint hier nicht das körperliche Organ, sondern die gedankliche Ebene.

Qi Gong ist leicht zu erlernen und sehr wirksam zur Erhaltung der Gesundheit, zur Vorbeugung gegen Erkrankungen und zu ihrer Heilung.

Das gesamte Wohlbefinden verbessert sich, die Energieleitbahnen /Meridiane werden aktiviert und harmonisiert, ein gutes Körpergefühl stellt sich ein.

Tai Ji Quan ist eine uralte Bewegungskunst, die aus der chinesischen Kampfkunst der sanften, inneren Schule entstanden ist. Sie zu erlernen und üben heißt, seinen Körper in eine Form bringen, die ihn verändert und neu strukturiert.

Die ohne Unterbrechung entspannten, harmonischen und fließend ineinandergehenden Bewegungen werden von der Körpermitte aus ausgeführt. Bei wiederholtem Üben führt es

  • zur Erhöhung der Spannkraft,
  • der Elastizität der Knochen und Gelenke,
  • zur Stärkung der Blutgefäße,
  • der Entwicklung von Achtsamkeit und Konzentration
  • und der Steigerung des Körpergefühls.

Es löst nervöse Anspannungen des Körpers und des Geistes. Die natürliche Atmung und die Funktionen des gesamten Körpers werden positiv beeinflusst. Täglich geübt bietet Tai Ji Quan die Möglichkeit, sich selbst in Gleichgewicht, in Harmonie und Frieden zu bringen; zugleich wirkt es heilend und stärkt Körper, Geist und Seele. Die Bewegungen sind ganz an dem Prinzip „Einheit des Körpers in der Bewegung“ ausgerichtet.


„Tai Ji Quan ist ein Übungsweg uns unserem Wesenskern näher zu bringen – Tai Ji Quan wirkt von Innen.“

Die Symbiose aus Qi Gong + Yoga will uns die Aspekte, die Qualitäten der Jahreszeiten näher bringen.

Diese kurze Auszeit ist von besonderer Art, bei der es genug Zeit und Raum gibt für das Wohl von Körper, Geist und Seele.

Lass‘ dich mit Yoga und Qi Gong durch die Jahreszeiten begleiten!

– Detoxen und aufblühen mit dem Frühling

Loslassen von Altem,
Neues entstehen lassen,
wachsen lassen,
Zartheit

– Summer Refresh

Balance,
kühlende Elemente zum Ausgleich von Hitze,
auch geistige Klarheit,
kühler Kopf

– Stärke Deine innere Mitte im Herbst

Stabilität,
Erdung,
nährendes Element,
Wärme,
Immunsystem

– Bewegung und Stille im Winter

Rückzug,
innere Einkehr,
Klarheit,
inneres Licht